Das eisige Patronat Norskin

Hauptstadt: Bjornrast

An der Macht: Altderwydd Siggrand – Stimme des Erbauers

Hoch im Norden liegt das Reich der Norskin. Es ist eine karge, eisige Gegend, heimgesucht von frostigen Blizzards, langen Nächten und gefährlichen Ungeheuern. Ein solcher Ort kann nur ein ebenso zähes, abgebrühtes und furchtloses Volk hervorbringen um dort zu überleben. Dieses Reich ist das Patronat Norskin. Es ist ein Imperium errichtet durch Glaube und Blut, Glaube an den Erbauer, welcher allen unter ihm Schutz gewährt. Der Sage nach führte er das Reich aus der Dunkelheit und gab ihnen den Weltenfunken, auch Essen-Herz genannt. Dieses Artefakt verschafft den Norskin ihre Fähigkeit Mithril und Adamant zu schmelzen und meisterhaft zu schmieden, eine Fähigkeit, welche ansonsten im Verborgenen liegt. Bisher beschränkte sich dies großteils auf die Fertigung von Mithril, welches in den süd-westlichen Bergen zu finden war. Seitdem jedoch die Smaragdinseln einen hohen Vorrat an Adamant aufweisen, ist dieses Material begehrter denn je. Die Norskin sind mit ihrer Hauptstadt Bjornrast ein Reich, regiert von dem Hohepriester des Erbauers, welches eine wichtige Rolle im Gleichgewicht der Mächte einnimmt. Die Gesamtheit der Norskin beugt sich dem Willen ihres Gottes und somit dienen die Priester als Führungsebene. In den Reihen der Norskin-Menschen haben sich schon seit jeher Goliathe breit gemacht. Sie bilden das militärische Rückgrat und sind oft Quellen der Sagen über die legendären Schlachtreihen der Norskin.

Weithin gefürchtet sind außerdem die Langschiffe der Norskin, welche die Küsten Tantalos‘ heimsuchen. Diese eleganten Schiffe bringen tödliche Fracht an die Küsten und Plünderungen sind keine Seltenheit.

Die gebräuchlichste Sprache im Patronat ist Riesisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.