Frillhuscher

Ein kleines pelziges Säugetier, das im Tiefenreich beheimatet ist. Erinnert an eine Kreuzung aus länglichem Wiesel und Dachs. Wurde wegen seines kostbaren Fells in Hazod’Kharun gezüchtet und zierte auch ein dort gefundene Wappen.
Seine mutierte Form ist 2 Meter groß und besitzt tumorartige Auswüchse, ähnlich wie bei dem Riesenfresser. Des Weiteren besitzt es einen paralysierenden Biss und kann senkrecht jede Wand erklimmen. Seine Knochen zeigten Missbildungen und fehlende Wachstumshemmung auf, was indiziert das diese Kreatur nie zu wachsen aufhört. Der Zugang zu ihrem ehemaligen Gehege und Tunnelsystem wurde blockiert.

„Ich weiß nicht wann diese infiziert wurden. Aber sie schienen eine Art Nestgeflecht in ihrem Gehege zu haben; vielleicht verläuft es bis hinter die Blockade. Nichtsdestotrotz ist auch ihr Wachstum besorgniserregend und bei Weitem nicht abgeschlossen!“

Sanev Bextley über die mutierten Frillhuscher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.