Nogai

Nogai Tayishi ist ein Ufraya-Elf in seinen frühen 100ern. Mit 5,7 Fuß ist er mittelgroß und eher sehnig als muskulös gebaut. Er bewegt sich mit der für sein Volk üblichen Grazie und spricht eigentlich nur, wenn er auch etwas wichtiges zu sagen hat. Normalerweise ist sein Gesicht unter dem Ufraya-typischen Schleier verborgen, nimmt er ihn aber ab, sieht man dunkle, leicht schräg stehende Augen, ein Habichtartig geschnittenes Gesicht und helle, ins Bronze schlagende Haut. Seine schwarzen Haare trägt er lang und in zwei Zöpfen geflochten.

Normalerweise trägt er wallende Pluderhosen, kniehohe Reitstiefel und einen Figur betont geschnittenen, schräg mit Schärpe und Gürtel geschlossenen Mantel aus kostbarem, golddurchwirktem Stoff, dessen einziger Knopf den Kragen fixiert. Dazu trägt er immer zumindest Säbel und Dolch, wenn er sich außerhalb der Stadt befindet auch den Rest seiner Waffen und eine beschlagene Lederrüstung.

An folgenden Aufträgen teilgenommen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.