Sanev Bextley

DDr. Sanev Bextley ist ein 1.80 großer weißhaariger Hochelf in seinen frühen 200ern mit moosgrünen Augen die meist leicht übermüdet wirken. Er ist typisch schlank und drahtig wie die meisten anderen Elfen auch aber ihm scheint die unbeugsame wilde Ader zu fehlen. Er ist eher zurückhalten und höflich, doch es bedarf einige Zeit bis er gegenüber neuen Leuten auftaut. Seine kurzgeschnittenen Haare und spitzen Ohren sind meist unter einem mattbraunen Lederhut versteckt und er trägt meist einen losen schwarzen Ledermantel mit hohem Kragen über einem einfachem rotem Hemd und schwarzen Hosen. An seinem Gürtel befestigt sind mehrere Beutel mit diversen Pulver und allerlei Krimskrams, aber vor allem ein kleines moosgrünes Notizbuch mit einem Verschluss in Form eines Falkenschädels, in dem er in ruhigen Moment öfters gedankenverloren zu lesen und zu schreiben scheint. Wenn er nicht gerade mit seiner Arbeit für die Bewahrer oder seiner Gastprofessur an der Akademie der tausend Künste beschäftigt ist sieht man ihn oft im Besprechungszimmer über seinen Unterlagen brühten.

Nach den Geschehnissen von Garad Bholrogh hat sich der Professor verändert. Er ist härter und kälter geworden, wie das Schwert von Ahned Rhu das nun an seiner Hüfte baumelt. Silberne Insignien zieren seinen rechten Arm und werden meistens hinter langen Ärmeln verborgen. Seine Augen haben ein mattes Grau angenommen, doch wenn er zaubert scheint in ihnen ein gleißendes gelbes Licht hervorzubrechen; Genauso gelb wie das Juwel am Knauf seiner Klinge.

An folgenden Aufträgen teilgenommen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.